< Verabschiedung Frau Hickert

Neues aus dem Kirchenvorstand

Die Außen-Renovierung des Pfarrhauses mit Unterfangung und auch Verlegung von Heizungsrohren von der Hackschnitzelheizung Gemeindehaus zu Kirche und Pfarrhaus sind nun abgeschlossen. Die Sanierung der Fassade wird dann im neuen Jahr angegangen. Die Baulast liegt aber beim Staat, so dass für das Pfarrhaus (auch für die Fenster!!!) das Staatliche Bauamt zuständig ist.

Die Sanierung der Friedhofshalle und der Toiletten am Friedhof wird so bald wie möglich – sobald es das Wetter zulässt - im Frühjahr 2009 in die Tat umgesetzt.

Aus einem Außendorf kam die Anfrage, ob bei der Kärwa im Festzelt ein Kirchweih-Gottesdienst gehalten werden kann. Wir bitten um Rückmeldung, ob andere Außendörfer auch Interesse daran haben, bei ihrer Kärwa am Sonntag früh einen Gottesdienst im Festzelt zu haben. Bitte melden Sie sich im Pfarramt.

Bei einem Gemeindeabend zur Gemeindeentwicklung gab es viele Ideen für unsere Kirchengemeinde, darunter zum Beispiel Wünsche für andere Gottesdienstformen aber auch der Wunsch nach Kleingruppen, z.B. für Frauen ein Gesprächskreis oder auch Angebote für Menschen über 50. Wir wollen an diesen Ideen weiterarbeiten.

Wir wollen darauf hinweisen, dass wir bei der Vergabe von Aufträgen beim Gemeindehausbau verpflichtet sind, das niedrigste Angebot anzunehmen. Dies sind die Vorgaben für öffentliche Bauvorhaben.

24.11.2008 13:16 Kategorie: Kirchenvorstand