< Neues aus dem Kirchenvorstand

Gemeindereise: 20 Rohrer in der Ukraine

Am Samstag, 30.Mai macht sich eine Gruppe von 20 Personen auf den Weg in den wilden Osten: Mit dem BUs nach Frankfurt, dann mit dem Flugzeug nach Simferopol, in die Ukraine. Dort verbringen die Rohrer einige Tage mit touristischen Programm und Begegnung mit Land, Leute und Kirchengemeinden vor Ort. Nach einigen Tagen macht sich die Gruppe dann mit dem Nachtzug von Simferopol (Hauptstadt der Halbinsel Krim) nach Odessa. Dort lernt man die Zentrale der lutherischen Kirche in der UKraine kennen und besonders die alten deutschen Siedlungen in und um Odessa. Nach einer Nachtzugfahrt zurück auf die Krim und einem Mittagessen in der Gemeinde in Simferopol geht es zurück nach Deutschland.

Pfarrer Wolf bleibt dann noch eine Woche in der UKraine und begleitet eine Reisegruppe des Martin Luther Vereins Bayern, ebenfalls in Odessa und auf der KRim.

 

29.05.2009 19:59 Kategorie: Aktivitäten
Von: Wolf Michael