< Windräder zwischen Göddeldorf und Müncherlbach – Ein Politikum spaltet selbst Familien

Der Asylkreis Rohr sucht für seinen Schützling Alaa dringend eine neue Unterkunft.

1-2 Zimmer Wohnung oder WG-Zimmer, mit guter öffentlicher Verkehrsanbindung GESUCHT.

Alaa stammt aus Damaskus in Syrien und wohnt seit 2015 in unserer Gemeinde, und ist sog. “anerkannter Flüchtling”.

Er ist 26 Jahre alt und arbeitete in seiner Heimat als Schneider. Momentan besucht er das Bfz in Roth und absolviert dort einen Deutschkurs mit Berufsorientierungspraktikum. Dort hat er auch schon gut Deutsch ge-lernt und kann sich gut verständigen. Er ist überaus bemüht noch besser zu werden und besucht deshalb auch regelmäßig unsere Nachhilfeangebote. Alaa hat ein ruhiges Gemüt, ist aber sehr aufgeschlossen, zuvor-kommend und hilfsbereit. Er ist sehr ordentlich und kann super gut kochen. Außerdem interessiert ihn Fußball und Fitness.

Wir würden uns für Alaa am Besten ein WG-Zimmer mit einer tollen Gemeinschaft wünschen. Die auch Ansprechpartner für ihn sein können und ihn gut in das WG-Leben integrieren. Er ist gern unter Leuten und fügt sich gut ein. Trotzdem möchte er aber auch mal Zeit und Ruhe für sich genießen. Alaa wäre eine Bereicherung für jede Wohngemeinschaft.

Natürlich wäre aber auch eine 1 bis 2 Zimmer Wohnung super. Auch hier könnte er sich gut einleben, sich ein schönes neues Zuhause und eine Zukunft hier in Deutschland einrichten.

Wir würden uns sehr freuen wenn jemand Alaa eine Chance geben würde.

Kontaktaufnahme unter asyl.kreis.rohr.mfr@gmx.de .

06.05.2017 10:27 Kategorie: Asylkreis, Kirchliches