< 7 nach 7 , Das Taizégebet in der Passionszeit

Hausabendmahl und Seniorenabendmahl

Auch in unserer Gemeinde werden die Menschen immer älter und dem einen oder anderen fällt es schwer einen Gottesdienst zu besuchen. Der CD-Dienst bietet zumindest noch die Möglichkeit sich den Gottesdienst zuhause anzuhören. Mit dem Abendmahl sieht es da schon anders aus. Das lässt sich so natürlich nicht gut feiern. Ich weiß aber dass es das Bedürfnis gibt wenigstens ein- oder zweimal im Jahr an einem Abendmahl teil zu nehmen.

Man muss nicht verzichten: in Müncherlbach und in Leuzdorf finden einmal im Herbst und einmal in der Osterzeit Abendmahle für Senioren statt. Wer da mit feiern will ist herzlich eingeladen. In Müncherlbach findet es im Dorfhaus statt und in Leuzdorf bei Familie Dellert. Wenn es auch in anderen Ortschaften das Bedürfnis dazu gibt geben Sie uns doch bitte einen Hinweis, dann werden wir das gerne organisieren.

Zudem finden auch immer wieder Hausabendmahle statt. Das ist dann eine kleine Abendmahlsfeier mit ein oder zwei Liedern Gebet und dem Abendmahl bei Ihnen zu Hause in sicherer Umgebung. Dazu laden Sie mich einfach ein und wir vereinbaren einen Termin, wenn der Besuch einer Abendmahlsfeier außerhaus nicht mehr möglich ist. Herzlich willkommen sind dabei auch alle, die Sie gerne dabei hätten aus ihrer Verwandtschaft, Nachbarschaft oder dem Freundes- und Bekanntenkreis. Gerne aber auch im ganz kleinen Kreis – wie es ihnen gut tut. Ich freue mich sehr, dass diese gute Tradition hier durchaus noch lebendig ist und komme gerne.

17.02.2018 14:53 Kategorie: Kirchliches