< Die Wahl zum Kirchenvorstand

Gemeindereise 2018 führt ins Elsass

Die 7-tägige Busreise vom 30.09.2018 bis 06.10.2018 führt uns in eine der schönsten Regionen im Herzen Europas, das Elsass. Im Dreiländereck Frankreich-Deutschland-Schweiz gelegen, ist das Elsass eine Landschaft für Genießer.

Wir wohnen in der (Markgrafenstadt) Emmendingen in einem guten 4*-Hotel „Hotel Windenreuter Hof“ (http://hotel-windenreuter-hof.de/) und erkunden von hier aus diese bezaubernde Region.

Das Elsass, zwischen Vogesen und Rhein gelegen, ist zwar eine kleine Region, die aber weit über ihre Grenzen hinaus bekannt ist. Hier treffen die germanische und die griechisch-römische Welt aufeinander, man hegt die Leidenschaft für Geschichtliches, beteiligt sich an der Gestaltung des modernen Europa und ist weltoffen. Die elsässischen Städte gehören zu den schönsten Frankreichs und erhalten jährlich nationale Preise für besonders schöne Blumendekorationen. Bei Festen und durch Traditionen kommt die starke Identität zum Vorschein, die eine gewisse Lebenskunst erahnen lässt. Die Gastronomie ist weltweit berühmt, das Kulturerbe ist bemerkenswert und Gastfreundschaft wird hier großgeschrieben:

Auf unserer Reiseroute stehen Besichtigungen von Freiburg, Colmar und entlang der Vogesenkammstraße, das Weinbaugebiet Kaiserstuhl mit Weinprobe, die elsässer Weinstraße, Strassburg und auf der Heimfahrt machen wir noch einen Schwenk in den Schwarzwald mit der Besichtigung der Triberger Wasserfälle.

Der voraussichtliche Reisepreis für die 7-tägige Busfahrt im vollausgestatten Komfortbus; incl. 6 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im gewählten Hotel, 5 x 3-Gang Schlemmerbuffet und 1 Winzerbuffet; alle Zimmer mit Bad oder DU/WC, Haartrockner, Telefon, TV, Minibar und großenteils Balkon sowie die Stadtführung Freiburg und Straßburg, ganztägige deutschsprachige Reiseleitung für die Ausflüge, 1 x Bummelzugfahrt in Colmar, 1 x Flammkuchen-essen wird ca. 900,00 € p.P. im DZ (EZ 114,00 € Zuschlag) betragen.

Bei Interesse melden Sie sich bis spätestens 10. März 2018 im Pfarramt oder bei uns persönlich (09876/978802), denn auch hier ist die Anzahl der Reiseplätze begrenzt.

30.09.2018 10:37 Kategorie: Kirchliches