< Gemeindefest 2003

Gemeindefest 2004

Bereits am Samstag dem 10. Juli um 15:00 Uhr wurde der Sonntag mit dem Festgottesdienst durch die Glocke am Dechendorfer Feuerwehrturm eingläutet.

Am Sonntag stand der Gottesdienst unter dem Motto "Wasser des Lebesn" das hatten Pfr. Walther und die Kindergottesdienstkinder sehr Bildlich vermittelt. Am Ende dieses Gottesdienstes wurden Herr Deindörfer und Herr Rutsch für Ihren langjährigen Dienst im Posaunenchor geehrt.

Ansschließend gab es wie üblich Weißwurstfrühstück, dies wurde musikalisch vom Posaunenchor umrahmt. Danach gab es Schnitzel und Braten mit gemischten Salat und später noch Kaffee und Kuchen.

Außerdem haben sich alle anderen Kirchlichen Gruppen mit ins Geschehen eingebracht und Ihre Fähigkeiten unter Beweis gestellt. Natürlich auch der Diakonieverein der neben Obstverkauf, Blutdruck- und Zuckermessen noch zum Körperliche Wohlbefinden beraten hat. Weiter konnte man sich bei der Diakonie fotografieren lassen und die Bilder für eine geringen Betrag mit nach Hause nehmen. Die Familie Scheuer hat wieder Kutschfahrten für die Kinder angeboten und die Jagdhornbläser aus Albersreuth und Günzersreuth haben mitgewirkt. Die Theatergruppe durfte nach Ihren sportlichen Aufführungen auch mal unter Wettkampfatmosphäre das Schnupfen probieren.

Der liebe Gott hatte wieder ein Einsehen mit uns und hatte schönes Wetter beschert, so blieben viele Gäste den ganzen Tag auf dem familienfreundlichen Fest.

Wieviel übrig geblieben ist können wir leider noch nicht sagen, da noch einige Rechnungen ausstehen. Mit dem Geld wurde bereits der Spritz-/Spukschutz für Kuchenverkauf angeschafft weiter sollen dann Projekt in der eigenen Gemeinde wie z.B Friedhof unterstützt werden.

Mein Dank gilt allen Gruppierungen, Pfr. Walther und natürlich den 34 Kindern/Jugendlichen unter 18 Jahren, sowie den 66 Erwachsenen Dechendorfern die drei Tage lang prima zusammengearbeitet haben.

Dank scheeh

 

19.07.2004 18:27 Kategorie: Gemeindefest
Von: Erich Winter