< Gemeindefest 2005

Weihnachtsmarkt 2005

Alle drei Etagen des Rohrer Gemeindehauses standen am ersten Adventswochenende im Zeichen des Weihnachtsmarktes. Dieser wurde von zahlreichen Gruppen der Kirchen­gemeinde Rohr getragen. An den zwei Tagen gab es auch ein buntes Rahmen­programm mit Verlosung, Kasperlthea­ter und Laternenumzug.

Pfarrer Wilhelm Walther eröffnete den Markt am Samstagnachmittag. Zur vorweihnachtlichen Stimmung trugen einige von den Kindern vorgetragene Gedichte und die Klänge der Jungbläser  des Rohrer Posaunenchores bei.

Im Erdgeschoss des Gemeindehauses hatten die beteiligten Gruppen ihre Stände. Vertreten waren der Kindergar­ten, die Evangelische Landjugend, der Diakonieverein, die Bastler- und Töp­fergruppe, die Missions-/Bastelgruppe Prünst und die Theatergruppe Rohr. Es gab die unterschiedlichsten Weihnachtsartikel, wie Adventskränze und  -gestecke, Geschenke aller Art, Spielsa­chen, Plätzchen, Stollen und Mar­melade zu kaufen. Am Büchertisch konnte auch das Rohrer Kochbuch erworben werden. Der Kartenvorver­kauf für die Rohrer Mundarttheatertage im Januar 2006 lief ebenfalls an.

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr gab es auch heuer im Obergeschoss eine Krippenausstellung. Die über 20 Exponate waren von der Bevölkerung zur Verfügung gestellt worden. Die zahlreichen Besucher konnten Krippen der unterschiedlichsten Stilrichtungen, von der schlichten Holzkrippe bis hin zur kunsthandwerklichen Ausführung mit Landschaft, besichtigen.

Im Untergeschoss des Gemeindehau­ses stimmten sich die Gäste bei Kaffee und Kuchen auf die Adventszeit ein. Für den deftigen Genuss gab es im Außenbereich Grillwürste, Bier und am Sonntagmittag vom Gesangverein eine wär­mende Suppe. Des weiteren waren Buden mit Imkererzeugnissen und Glühweinausschank neben dem Gemeindehaus angesiedelt.

Die Lose der Diakonie-Tombola waren schnell vergriffen, die Gewinner freuten sich über originelle Sachpreise. Für die Kinder gab es am Sonntagnachmittag zusätzlich ein Kas­perltheater. Adventslieder spielte der Posaunenchor vor dem Abmarsch des Laternenzuges. Die Kinder wurden von St.Martin angeführt und  viele Eltern und Großeltern schlossen sich an. Zum Abschluss des Weihnachtsmarktes traf man sich zur Adventsandacht im Got­teshaus.

28.12.2005 20:15 Kategorie: Weihnachtsmarkt