Zum Hauptinhalt springen

Frauengottesdienste "herzensschwer_federleicht“

herzensschwer_federleicht“ – unter diesem Motto werden zwei besondere Gottesdienste von einem Team der Dekanatsfrauenbeauftragten zum Lätare-Wochenende gestaltet. Das Thema greift die biblische Erzählung von Maria Magdalena auf, die am Ostermorgen einen tiefen Wendepunkt in ihrem Leben erfährt und überträgt diese Erfahrung auf Wendepunkte in unserem heutigen Leben.

Im Laufe unseres Lebens werden wir mit Veränderungen konfrontiert. Wir erleben neue Lebenssituationen, neue Berufssituationen, neue Familiensituationen. Wir erleben das Älterwerden und immer wieder auch Neuausrichtungen. Es sind Wendepunkte, die das Leben normalerweise mit sich bringt, aber oft werden diese Situationen auch kritisch erlebt. Das Alte funktioniert nicht mehr, das Neue ist noch nicht ganz da. Nicht selten fühlen wir  Unsicherheit, Stress, Angst oder finden uns schlicht in einem Gefühlschaos wieder. Alles wird schwer und wir sehnen uns nach Leichtigkeit. In der Bibel ergeht es so auch Maria Magdalena als sie am Ostermorgen fassungslos am leeren Grab steht. Der Evangelist nimmt uns tief hinein in das innere Erleben Maria Magdalenas an einem gewaltigen Wendepunkt in ihrem Leben.

Leitung: Team der Frauenbeauftragten im Dekanat und Pfarrerin Ute Lehnes
Frauen und Männer aller Konfessionen sind herzlich willkommen!

Termin/Ort I: Samstag, 21. März, 18.00 Uhr Rittersbach, Marienkirche
Anschließend gemeinsames Essen und Gespräche im Evang. Gemeindehaus Rittersbach

Termin/Ort II: Sonntag, 22. März, 09.30 Uhr Evangelische Kirche Rednitzhembach (Rother Straße 18)